PE Zivilgesellschaft in Polen unterstützen

Der europapolitische Sprecher der Landtagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen, Rasmus Andresen, wird in den kommenden drei Tagen (08.06. bis 10.06) zu politischen Gesprächen in der polnischen Hauptstadt Warschau sein.

Rasmus Andresen wird sich in einer Delegation mit der Europaabgeordneten Terry Reintke über die politische Lage des Landes informieren. Die Abgeordneten werden sich unter anderem mit Journalist*innen, Menschenrechtsaktivist*innen, der Außenhandelswirtschaftskammer, polnischen Grünen und der Heinrich Böll Stiftung treffen. Darüber hinaus ist eine Teilnahme an der PARADA RÓWNOŚCI 2018, der Warschau Pride, eingeplant.

Dazu sagt Rasmus Andresen:

„Die politische Entwicklung unseres Ostsee-Nachbarn kann uns in Schleswig-Holstein nicht kalt lassen. Zwischen unseren Ländern gibt es viele kulturelle und wirtschaftlich enge Verbindungen. Als Europapolitiker möchte ich mich über die politische Lage in Polen direkt informieren und als Menschenrechtler die bunte und aktive Zivilgesellschaft unterstützen.“

Verwandte Artikel