PE Ziel muss das Ende der Grenzkontrollen sein

Laut Medienberichten möchte die dänische Regierung die Sechs-Tage-Regel, die bisher bei der Einreise nach Dänemark gegolten hat, abschaffen. Dazu sagt der schleswig-holsteinische Europaabgeordnete Rasmus Andresen:

„Dänemark beendet seinen Sonderweg. Das ist ein gutes Zeichen, da die Sechs-Tage-Regel von Beginn an den europäischen Schengenregeln widersprach. Damit entfällt nun auch die Begründung, warum die dänische Regierung kleinere Grenzübergänge noch immer geschlossen halten sollte. Alle Übergänge sollten nun möglichst kurzfristig geöffnet werden. Das mittelfristige Ziel muss die komplette Abschaffung aller Grenzkontrollen bleiben, damit unsere Region weiter zusammenwächst. Schleswig und Sønderjylland brauchen keine Kontrollen.“

Verwandte Artikel