PE Sechs Millionen für Neubau der Grundschule Ramsharde

Zum heute überbrachten Förderbescheid über 6,05 Millionen Euro, die aus dem Kommunalinvestionsförderprogramm des Bundes für den Neubau der Grundschule Ramsharde bereitgestellt werden, sagt die Vorsitzende der Grünen Ratsfraktion, Ellen Kittel-Wegner:

„Der Förderbescheid ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zum Schulneubau. Vor gut einem Jahr haben wir in Flensburg den Neubau für rund 21,5 Millionen Euro beschlossen. Vor dem Hintergrund, dass auch die Hohlwegschule und die Schule in Fruerlund in die Jahre gekommen und dort Neubauten notwendig sind, ist die Förderung durch den Bund ein super Signal und für Flensburg als finanzschwache Kommune eine wertvolle Unterstützung.“

Der Grüne Landtagsabgeordnete Rasmus Andresen ergänzt:

„Investitionen in Bildung sind der Schlüssel zu mehr Gerechtigkeit. Ich begrüße den Förderbescheid des Bundes daher sehr. Mittel für Bildung und Infrastruktur sind knapp. Umsomehr freue ich mich über den Neubau-Beschluss der Flensburger Kommunalpolitik und die sich nun anschließenden Fördermillionen.“

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.