PE Klimaschutz ist der beste Küstenschutz für Nord- und Ostsee

Zum heute vorgestellten Bericht des Weltklimarats der Vereinten Nationen über den Klimawandel in den Ozeanen, sagt der grüne schleswig-holsteinische Europaabgeordnete Rasmus Andresen:

„Der Bericht des Weltklimarats zeigt, dass der Klimawandel keine weit entfernte Gefahr ist. Mit dem noch schneller, als bisher angenommen, steigenden Meeresspiegel zeigt der Klimawandel sich auch als konkrete Bedrohung an unseren Küsten an Nord- und Ostsee. Wir müssen dringend eine wirklich wirksame Wende in der europäischen Klimapolitik einleiten und alles dafür tun, unsere Klimaziele für 2030 zu erreichen.

Für guten und wirksamen Meeres- und Klimaschutz brauchen wir gemeinsam koordinierte und EU-finanzierte Maßnahmenpakete für eine klimafreundliche Schifffahrt und den Schutz der Artenvielfalt im Meer. Wir müssen schädliche Subventionen im Bereich der Schifffahrt und der Landwirtschaft komplett streichen. Zu einem wirksamen Klimaschutz gehört auch, dass keine neuen Öl- und Gasbohrungen in der Nordsee stattfinden dürfen, stattdessen brauchen wir einen gemeinsamen Ausstiegsplan aus der Förderung fossiler Energieträger in der Nordsee.“

Verwandte Artikel