PE Grenzkontrollen – Wir wünschen uns mehr Vernunft und Zusammenarbeit

Zur Forderung des dänischen Staatsministers Lars Loekke Rasmussen nach dauerhaften Grenzkontrollen sagt der europapolitische Sprecher der Landtagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen, Rasmus Andresen:

Die Forderung des dänischen Staatsministers Lars Loekke Rasmussen ist ein neuer Tiefpunkt in der Zusammenarbeit zwischen Dänemark und Schleswig-Holstein. Während Faschisten in Dänemark den Bau einer Mauer fordern, setzt Loekke Rasmussen eine der europäischen Grundfreiheiten aufs Spiel, um sich Stimmen im Wahlkampf zu sichern. Dies ist uneuropäisch, schadet allen Menschen in unserem Grenzland und der dänischen Wirtschaft. Statt im dänischen Parlamentswahlkampf in einen Überbietungswettbewerb um Abschottungspolitik einzusteigen, wünschen wir uns mehr Vernunft und Zusammenarbeit.

Verwandte Artikel