PE Gemeinsam auf die Straße – Rasmus Andresen demonstriert in Flensburg mit

Anlässlich des weltweiten Klimastreiks am 20. September 2019 wird der Europaabgeordnete Andresen mit vielen Flensburger*innen für das Klima streiken. Auch digital beteiligt sich der Flensburger Europaabgeordnete am Klimastreik. Seine Website wird am Freitag abgeschaltet.

Rasmus Andresen ruft alle auf sich an Klimastreiks bei Ihnen vor Ort zu beteiligen:

„Am Freitag heißt es: Alle für’s Klima! Wir legen unsere Arbeit nieder, kommen zusammen und gehen mit den jungen Menschen gemeinsam auf die Straße. Weltweit werden viele Millionen Menschen für Klimagerechtigkeit demonstrieren und zusammen ein deutliches Zeichen setzen. Viele Politiker*innen und Wirtschaftsbosse haben noch immer nicht verstanden, dass das fossile Zeitalter endgültig vorbei sein muss. Wir können ihnen zeigen, dass eine breite Mehrheit der Gesellschaft den Kohleausstieg, die Verkehrswende und einen viel schnelleren Umstieg auf Erneuerbare Energien fordert.

Am Freitag werde ich mich an der Demo in meiner Heimatstadt Flensburg beteiligen und rufe alle dazu auf ebenfalls an Demonstrationen und Streiks vor Ort teilzunehmen. Um ein Zeichen zu setzen werde ich wie viele weitere am Freitag meine Webseite abschalten und somit auch digital für unser Klima demonstrieren.

Die deutsche Bundesregierung und viele andere nationalen Regierungen tun viel zu wenig um die Klimakrise zu stoppen. Und wäre das nicht schlimm genug wollen Merkel, Macron und co das EU-Budget auch beim Klimaschutz kürzen. Wir brauchen mehr Investitionen in eine klimaneutrale EU und klare Maßnahmen wie eine europaweite CO2 Bepreisung. Wir brauchen einen Green New Deal mit sozialökologischen Investitionen.

Ideen gibt es genug, nur mit dem Druck der Straße werden wir die Klimakrise stoppen.“

Verwandte Artikel