PE Ein kraftvolles Signal zur Stärkung der Minderheiten

Zur heute, 15.10, stattgefundenen Anhörung der Minority Safepack Inititative im Europaparlament sagt der Grüne, schleswig-holsteinische Europaabgeordnete Rasmus Andresen:„Von der heutigen Anhörung geht ein kraftvolles Signal für die Minority Safepack Initiative und die Stärkung der Rechte von Minderheiten und die Förderung von Sprachenvielfalt aus. Abgeordnete aus dem gesamten politischen Spektrum haben in der Anhörung ihre Unterstützung für die Initiative erklärt. 

Es ist beschämend wie wenig die EU bisher getan hat, um Minderheitenrechte zu schützen. Es wird Zeit dies zu ändern. Kommissionspräsidentin von der Leyen und Kommissarin Jourouva sind aufgefordert, die Minority Safepack Initiative zu einem Gesetz zu machen und weitere Maßnahmen gemeinsam mit der FUEN vorzubereiten.

Wir müssen die Rechte von Minderheiten stärker schützen, vor allem die Rechte von mehreren 100.000 Staatenlosen werden mit den Füßen getreten. Sie haben keinen Zugang zu Gesundheitsversorgung, Bildung oder politischer Teilhabe. Wir müssen konkrete Projekte für Sprachenvielfalt und Minderheiten durch den EU Haushalt fördern. Nur so können wir die Rechte von über 50 Millionen Menschen in der EU stärker fördern.“

Das Europäische Parlament wird durch Vorbereitung der Minority Intergroup, in der Rasmus Andresen Mitglied ist, Ende November eine Resolution zur Minority Safepack Initiative diskutieren und verabschieden.

Dansk:
„Minority-Safepack høringen var en stor succes. Parlamentet sender et stærkt signal til EU Kommissionen og opfordrer til handling. EU parlamentsmedlemmer fra mindretal og flertalsbefolkningen samt forskellige politiske grupper støtter minority safepack initiativet.

Parlamentet vil presse Kommissionspræsident von der Leyen og kommissær Jourouva til at implementere Minority Safepack initiativet og starte yderligere initiativer.

Det handler om at sikre grundlæggende rettigheder for alle EU borgere samt flere 100.000 stasløse i EU og deres adgang til sundhedsforsyning, uddannelse eller politisk medbestemmelse.
Desuden handler det om at styrke mindretal og sproglig mangfoldighed ved hjælp af konkrete projekter finansieret gennem EU budgettet. Det handler om at skabe konkrete forbedringer for over 50 millioner mennesker i EU.”

EU parlamentet og parlamentets intergroup for minorities vil formulere en parlamentsresolution som vil blive debatteret i parlamentets plenarsamling i slutningen af November.

Verwandte Artikel