PM 10 Mio. Euro für die Sanierung von ekligen Schultoiletten – Flensburg sollte sich für Landesprogramm bewerben.

Zu dem heute im Rahmen des Nachtragshaushalts vorgestellten Sanierungsprogramm für Schultoiletten und Duschen in Schulsporthallen erklärt der Flensburger Landtagsabgeordnete Rasmus Andresen:

10 Mio. zur Sanierung von ekligen Schultoiletten. Flensburg sollte sich für Landesprogramm bewerben.

Gute Nachrichten für unsere SchülerInnen. Die Landesregierung investiert auf Grüne Initiative landesweit 10 Mio. Euro in die Sanierung von maroden Schultoiletten und Duschen in Schulsporthallen. Wir wollen die Kommunen dabei unterstützen, die in Teilen wirklich ekligen Toiletten zu sanieren.

Viele SchülerInnen essen und trinken in der Schule nicht, um nicht auf Toilette gehen zu müssen. Dies kann zu Konzentrationsschwächen und Gesundheitsproblemen führen. Wir Grüne wollen die Kommunen deshalb nicht mit der Sanierung der Schultoiletten alleine lassen und unbürokratisch helfen. 10 Mio. Euro sind dafür landesweit ein Anfang. Flensburg sollte sich schnell mit konkreten Sanierungsprojekten bewerben.

Rasmus Andresen war als haushaltspolitischer Sprecher der Grünen Landtagsfraktion an den Verhandlungen zum Nachtragshaushalt und dem Sanierungsprogramm für Schultoiletten beteiligt. Mit einer Förderquote von 75% ist das Programm sehr attraktiv für die Kommunen.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld